Gefälschte E-Mails im Namen der Postbank

Wir bitten Sie um erhöhte Vorsicht. Derzeit werden gefälschte E-Mails im Namen der Postbank vorwiegend an Android-Nutzer versendet. Der Empfänger wird hierbei aufgefordert eine SSL-Zertifikat-App zu installieren. Leider verbirgt sich dahinter jedoch ein Trojaner, der sogar zum Mitschnitt von mobilen TANs befähigt ist.

Es handelt sich bei dem Trojaner um eine bereits bekannte Variante des mTAN-Trojaners aus dem Jahr 2013. Der Trojaner fängt eingehende Nachrichten ab und sendet Daten unbemerkt ins Internet.

Wird der Installationslink in der E-Mail von einem PC oder iPhone aus aufgerufen, findet bislang kein Download statt. Lediglich Nutzer eines Andoid-Smartphones werden zur Installation der App aus unbekannter Quelle aufgefordert.

Bitte reagieren Sie nicht auf eine solche E-Mail und bestätigen in keinem Fall einen Link. Prüfen Sie bitte genauestens die E-Mail-Adresse des Absenders und löschen Sie umgehend unbekannte Mails. 

 

Warnmeldung | Volksbank und Raiffeisenbank