„Mailanfrage zur VR-Kennung oder ALIAS“

Zum Tathergang:

In letzter Zeit häufen sich bei einigen Kreditinstituten Mail-Anfragen von vermeintlichen Kunden zu ihrer eigenen VR-Kennung oder ihrem ALIAS. Die Anfragen betreffen unterschiedlichste Anliegen zur VR-Kennung (siehe Anlagen):

  • Wie ist meine VR-Kennung?
  • Wie ist mein Alias?
  • Wo genau muss ich meine VR-Kennung eingeben?

Die hierbei verwendeten Kundendaten sind offensichtlich real, da beispielsweise Geschäftsstellendaten oder Kundennummern existierender Kunden angegeben wurden. Die unterschiedlichen E-Mail-Absenderadressen stimmen dagegen nicht mit den Kundendaten überein. Die Anfragen können allerdings auch bei einem Kreditinstitut eingehen, das diesen vermeindlichen Kunden nicht betreut.

Mittlerweile kommen auch ausländische e-Mail-Adressen zum Einsatz (z. B. @yandex.ru).
Durch Rücksprache mit den betroffenen Kunden wurde festgestellt, dass die Anfragen nicht von den Kunden selbst gestellt wurden! Einige dieser Kunden nehmen nicht einmal am Online-Banking teil.