Phishing-Variante: Datenabgleich / Aktualisierung

Es lassen sich erneut E-Mail-Eingänge bei unseren Kunden feststellen, die angeblich durch die Sparkasse versendet werden. Unter dem Vorwand einer notwendigen Bestätigung der Kundendaten aus Sicherheitsgründen, wird der Empfänger der E-Mail zum Datenabgleich bzw. Aktualisierung aufgefordert. Bleibt dies aus, wird mit einer Mahngebühr gedroht.

Die E-Mail-Adresse des Absenders lautet oftmals: direkt@sparky.de. Es findet keine persönliche Anrede statt. Zudem sind kleinere Rechtschreibfehler in der E-Mail enthalten.

Bitte reagieren Sie nicht auf eine solche Mail und rufen in keinem Fall einen Anhang ab oder füllen Formulare mit Ihren Daten aus.

Prüfen Sie bitte immer genauestens die E-Mail-Adresse des Absenders und löschen Sie unbekannte Mails. Falls Sie versehentlich doch einmal den Anhang einer verseuchten E-Mail abgerufen haben, empfehlen wir Ihnen umgehend die Überprüfung Ihres Computers durch einen Sicherheitsexperten oder Ihren Computer neu zu bespielen.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einen Original-Auszug einer solchen E-Mail:

 

Volksbank